Proxmox: ungenutzte Kernel entfernen

Heute nur ein Kurztipp zum Sonntag!

Jeder Admin kennt das: man nutzt seinen Proxmox-Server schon ein paar Monate und es sammeln sich immer mehr ungenutzte Kernelversionen an… möchte man diese nun entfernen, kann man das natürlich händisch mit dpkg, apt oder aptitude machen – einfacher ist es aber mit pvekclean!

pvekclean ist ein kleines Skript von Jordan Hillis, das man gratis bei Github bekommt. Die Installation ist sehr simpel:

Fertig!

Beim ersten Start fragt das Skript, ob es sich zum einfacheren Aufruf in den Ordner /usr/local/sbin kopieren darf; kann man halten wie man möchte, ich finde es ganz angenehm. Hat man die Nachfrage bestätigt, kann man das Script ganz einfach via

aufrufen. Die Ausgabe bei mir sah so aus:

Natürlich sollte man, bevor man die Abfrage zum endgültigen Löschen bestätigt, sicher sein, dass der aktuelle Kernel nicht entfernt wird. Führt man das Skript nun in regelmäßigen Abständen aus, bleibt die Kernelliste auf dem Server immer schön sauber!

Schreibe einen Kommentar